Politik des integrierten Managementsystems

Für die Entwicklung des Managementsystems der Qualität, des Umweltschutzmanagementsystems und des Systems der Arbeitssicherheit und des Gesundheitschutzes bei der Arbeit wurden folgende Prinzipien und Grundsätze des integrierten Managementsystems im Einklang mit der Strategie der Firma durch die Geschäftsführung angenommen:
Grundlegende Orientierung der Gesellschaft:

  1. Qualität der Erzeugnisse und der Tätigkeit
    • erreichen, dass unsere Gesellschaft zu einem gefragten Partner im Bereich der Druckapparaturen für einen breiten Kundenkreis wird
    • Erzeugnisse von hoher Qualität konstruieren, herstellen und liefern, zusammenhängende Tätigkeiten bei Berücksichtigung der Anforderungen und Erwartungen der Kunden und laut gesetzlicher Vorschriften zuverlässig gewährleisten
    • ständig die Bedingungen für weitere Entwicklung der Gesellschaft schaffen
  2. Befriedigung der Kunden
    • bei unseren Kunden das Gefühl der Sicherheit schaffen, was die Qualität und die Pünktlichkeit der Lieferungen anbetrifft, bei der Sicherstellung der Vorgänge und Prozesse, die umweltschonend und konsequent bei der Gewährleistung der Arbeitssicherheit und des Arbeitsschutzes sind
    • systematisch und zielbewusst Anlässe und Informationen nutzen um eine immer bessere Befriedigung der Kunden zu erreichen.
  3. Kontrolle der Zulieferer
    • eine ständige Kontrolle der Qualität der Lieferungen, der geleisteten Dienstleistungen und der Auswahl der Lieferanten auf allen Ebenen der Gesellchaft durchführen
  4. Ständige Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems
    • die Leistungsfähigkeit der Prozesse und die Zuverlässigkeit der Erzeugnisse ständig verbessern
    • entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung zwecks der Erzielung der optimalen Ausnutzung aller Quellen in einem entsprechenden Maße realisieren
  5. Fortbildung der Angestellten
    • eine dauerhafte Aufmerksamkeit und Pflege der Fortbildung und Qualifikation der Angestellten, ihrer Erziehung zur Verantwortlichkeit, Zuverlässigkeit und positiven Motivation zur Arbeit widmen Verpflichtung der Führung:
    • die Geschäftsführungführung identifiziert sich voll mit den Anforderungen der Normen ČSN (Tschechische Staatsnorm) EN ISO 9001, ČSN EN ISO 14001 und ČSN OHSAS 18001, das bedeutet mit den Prinzipien einer effektiven Einführung und einer ständigen Vervollkommnung der Prozessführung, die die Qualität der Produkte, der Umwelt, der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit in der Firma beeinflussen
    • die Geschäftsführungführung schafft ständig notwendige Organisations-, Personal- und Finanzquellen für die Einführung, die Entwicklung und und die Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems, des Umweltschutzmanagementsystems und des Managementssystems des Arbeits- und Gesundheitschutzes
    • die Geschäftsführungführung verpflichtet sich, das Bewusstsein der Angestellten und die Wissensstand anderer interessierter Seiten über die Politik des integrierten Managementsystems und ihre Grundsätze zu erhöhen und den Wirkungsgrad des ganzen integrierten Managementsystems systematisch zu verbessern.
    • ein dauerhaftes Ziel ist, den Einklang mit gehörigen Anforderungen der Rechtsvorschriften und anderen Anforderungen zu gewährleisten, zu denen sich die Gesellschaft verpflichtete und die sich auf die Umweltschutzaspekte der Gesellschaft und die Gefahren im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beziehen
    • ein dauerhaftes Ziel ist eine ständige Verbesserung der Vermeidung und die Vorbeugung der Verschmutzung und die Prävention vor Verletzungen und Gesundheitsschäden.
    • zum Management der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit und zur Erhöhung der Wirksamkeit dieses Managementes
    • ein dauerhaftes Ziel ist es, die Zusammenarbeit an der Schaffung der Qualität der gelieferten Erzeugnisse, am Einhalten des Umweltschutzsystems, am Einhalten der Grundsätze der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes mit den Zulieferern zu entwickeln und den Zulieferern der Materialien, der Erzeugnisse, der Arbeiten und anderer Dienstleistungen abzuverlangen, bei der Zusammenarbeit mit uns ähnliche Grundsätze der Stellungnahme zum Umweltschutz, zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz einzuhalten
    • ein dauerhaftes Ziel ist, unsere Angestellten zum praktischen Erfüllen dieser Politik auszubilden und zu erziehen
  6. Verpflichtung der Angestellten:
    • eine dauerhafte Verpflichtung der ganzen Firma gegenüber ist es, die Abfall- und Emissionsentstehung im Rahmen der theoretischen und ökonomischen Möglichkeiten zu minimieren und ebenfalls die Material- und Energieverschwendung durch die Verschärfung der Kontrolle der Materiallieferungen und der einzelnen technologischen Prozesse zu vermeiden
    • eine dauerhafte Verpflichtung der Angestellten der ganzen Firma gegenüber ist es, die Entstehung der Arbeitsverletzungen und Berufskrankheiten durch eine konsequente Befolgung der Sicherheitsvorschriften zu minimieren

Die Politik des integrierten Managementsystems wird durch die Führung aus dem Gesichtspunkt der Eignung und des Einklangs mit der langfristigen Strategie der Firma, mit den Anforderungen der entsprechenden Seiten und den internationalen Normen ČSN EN ISO 9001 und ČSN EN ISO 14001 und ČSN OHSAS 18001 überprüft.

Der Inhalt dieser Politik des integrierten Managementsystems bildet den Rahmen für die Festsetzung und die Überprüfung der Ziele und der Zielwerte des integrierten Managementsystems und stellt den Schwerpunkt für die Aussteuerung der weiteren Prozessentwicklung in der Firma dar.

Direktor der Firma
in Vertretung Ing. Roman Stárek
Am 1.4.2010